Donnerstag, 5. Juni 2014

Stressmacherin wieder unterwegs ...

Sie ist daaaa, sie ist daaa, sie ist daaaaa!
Die neue Verlags-Vorschau natürlich. Was sonst?!  Der Nabel der Welt, das Salz in der Verlagssuppe, das A und O im Alphabet. Oder so.

Na gut, sie ist NOCH  N I C H T  ganz da. Kreisch! Warum nicht?
Warum. Ist. Die. Noch. Nicht. Geliefert.!!! Warum?
Buchhändler interessiert doch kein Online.
So geht das nicht.
Rufe stündlich in der Druckerei an. Animiere den besten aller Geschäftsführer ebenfalls viertelstündlich bei der Druckerei nachzufragen.
Dann gibt’s ja auch E-Mail.
Und ob ich auch noch zusätzlich ein Fax …
Na gut, na gut …. Wart ich halt. Wird schon kommen.
Kann inzwischen mit Grafiker Modifikationen der Online-Version besprechen. Der freut sich.

Etwas Kopfweh.

Wo bleibt jetzt die Vorschau?
Frage Druckerei, Grafiker, Mitarbeiter, Chef, Spediteur, Nachbarn  – bestimmt hat sie wer gemopst oder erfolgreicher Verlag wird absichtlich sabotiert. Kann schon sein.

Wie? Was? Schon lang direkt bei der Auslieferung angeliefert? Warum sagt mir das keiner. Ich telefonier da stundenlang … Typisch. Mir sagt keiner was.
Ich mein, ich weiß nicht … Bin ich der Verlagskasperl hier?!

Nervöses Zucken der Augenbrauen.

Aber gut. Ist das erledigt.
Was jetzt?
Gut. Nach der Vorschau ist vor der Vorschau.
Rufe Grafiker an. Wegen Covers für 2015. Der freut sich.

Leichte Verspannungen.

Wieder was. Jetzt? Autoren quäl…. Sanftes Nachfragen, wo die Manuskripte bleiben.
Wie schon lang abgegeben?
Okay. Lektoren organisieren. Gar nicht so einfach. Krank, auf Urlaub, ausgewandert, … Rücksichtslos die Leute!

Hysterische Schnappatmung.

So stopp jetzt. Selbstberuhigung. Ruhig atmen. Haben wir schon gelernt.

Stelle mir kleinen Fisch in ruhigem Aquarium vor. Wirkt angeblich beruhigend. Auf Pferde zumindest.
Da fällt mir ein: Könnte Urlaub buchen. Bin vielleicht gar schon zu spät.

Unkonkretes Unwohlsein.


Hm. Lese gerade im Buch „Signale des Körpers“  von Claudia Kloihofer dass der Körper dauernd mit einem spricht.

Hat der nichts anderes zu tun?!